Alpin-Süd Tourismus und Medien GmbH

Velden – Die Engelstadt am Wörthersee

Alljährlich im Advent verwandelt sich die pulsierende Wörthersee-Metropole in eine romantische Engelstadt und lässt große und kleine Adventbesucher eintauchen in ein zauberhaftes Weihnachts-Lichtermärchen am und um den See.

Kinderadvent

Leuchtende Kinderaugen und rotglühende Wangen sind garantiert, wenn sich die kleinsten Adventbesucher in der Engerlbackstube, dem Engerl-Postamt und der Engerl-Bastelstube tummeln, um, unterstützt von den vielen fleißigen Engerln, dem Christkind bei den Weihnachtsvorbereitungen zu helfen, um dann mit einer Urkunde und einem Christkindl-Button als Dankeschön nach Hause zu gehen. Hoffnungsvolle Blicke folgen den Briefen mit den geheimsten Wünschen, die sich, festgemacht an Engerl-Ballonen und mit Sternspritzern erleuchtet, auf den Weg in den Himmel zum Christkind machen. Nicht verpassen sollten Sie eine Fahrt mit dem Engerlbummelzug durch das weihnachtliche Velden und die Märchenschifffahrt mit dem Engerlschiff „Santa Lucia“. Während die kleinen Gäste gespannt den Engelgeschichten lauschen, können die Erwachsenen den imposanten schwimmenden Adventkranz, das Wahrzeichen des Veldener Advents, mit einem Durchmesser von 30 m und seinen 60.000 Lichtern, sowie die wunderschöne schwimmende Krippe aus nächster Nähe betrachten.

Tradition und Kunsthandwerk

Malerisch gelegen, mit dem märchenhaft beleuchteten Falkensteiner Schlosshotel Velden im Hintergrund, bietet die Kunsthandwerksausstellung im Seespitz Velden extravaganten KünstlerInnen den perfekten Rahmen zum Verkauf ihre Handarbeiten. Überall im Ort finden sich Handwerker, die vor Ort an ihren Werkstücken Hand anlegen, ob an der neuen lebensgroßen Barock-Krippe im Kurpark, an der Gabriel Rauchegger, ein Osttiroler Bildhauer, heuer den Hl. Josef erschafft, in der Handwerksmeile in der Rosentaler Straße oder am Brunnenplatz, auf dem der Kunstschmied Silbert Meisterle seine ehernen Adventengel formt.

Bräuche, wie die Adventkranzsegnung, die Rorate, der Krampuslauf oder das traditionelle Christbaumversenken, sind selbstverständlich Fixpunkte im Veranstaltungsprogramm vom Veldener Advent. Eine Vernissage literarisch umrahmt mit „Engelsgeschichten“, vorgetragen von der beliebten Schauspielerin Heidelinde Weis, bietet den Auftakt zur Engelausstellung im Foyer vom Casinohotel Velden. Außergewöhnlich dekorierte Christbäume sind auch heuer wieder bei der Christbaumausstellung im Foyer vom Casino Velden zu sehen.

Neben den geselligen Glühweinständen finden Sie im ganzen Ort wärmende Feuerschalen und traditionell geschmückte Adventstände, die zum Verweilen und Plaudern mit Freunden einladen, während Sie den adventlichen Klängen heimischer Chöre lauschen. Der Veldener Advent – ein Ort zum Staunen, Träumen und Lachen – ein Ort der Besinnlichkeit, Stille und Tradition und ein wahrer Geheimtipp für einen märchenhaften Familienausflug!

Nähere Infos unter: Veldener Tourismusgesellschaft, Tel. +43/4274/2103

e-mail: info@velden.at , Internet: www.veldener-advent.at

Stiller Advent am See in Pörtschach

Das authentische „Seedorf“ auf der Promenade vor dem Parkhotel ist nicht nur ein attraktiver Blickfang sondern darüber hinaus auch der zentrale Veranstaltungsort für Kärntner Adventkonzerte.

Kärntner Brauchtum

Beim Stillen Advent am See in Pörtschach werden echtes Handwerk und Tradition großgeschrieben. Vom Perchtenlauf und Nikolo für die kleinen Kinder bis hin zu den wundervollen Adventliedern der Kärntner Chöre, welche am gesamten Adventmarkt übertragen werden.

Christkindlschiff

Einzigartig ist auch das Christkindl-Bastelschiff für die kleinen Adventbesucher, das jeden Samstag und Sonntag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr geöffnet hat. Hier werden Adventgeschenke gebastelt und Briefe ans Christkind geschrieben, die dann per „Flaschenpost“ versandt werden.

Romantik und Lichterzauber

Ein besonderes Weihnachtserlebnis wird heuer bestimmt der Kinder-Eislaufplatz vor dem Parkhotel Pörtschach. Der Höhepunkt eines Besuchs in Pörtschach ist sicherlich die geführte Fackelwanderung rund um das einzigartige Naturschutzgebiet der Pörtschacher Halbinsel der bestimmt für lange Zeit in angenehmer Erinnerung bleiben wird.

INFOS unter: Tourismusverband Pörtschach am Wörthersee, Tel. +43/4272/2354

e-mail: info@poertschach.at , Internet: www.stilleradvent.at

Anreise bequem und sicher

Jeden Samstag und Sonntag an den 4 Adventwochenenden verkehrt der Advent-Shuttlebus, in der Zeit von 14.00 bis 19.00 in regelmäßigen Abständen zwischen „Krumpendorf – Pörtschach – Velden“ und ermöglicht ein entspanntes Erleben der beiden Adventmärkt am Wörthersee.

Den aktuellen Fahrplan finden Sie unter www.veldener-advent.at


Logo FacebookLogo Google+Logo Youtube Logo Kalender

Logo Hervis

Anschrift
Alpin-Süd
Tourismus und Medien GmbH
Kirchgasse 8
A-9560 Feldkirchen i. K.