Alpin-Süd Tourismus und Medien GmbH

Alpin-Süd Wandererlebnis - Weitwandern am Panoramaweg der Südalpen

Eine traumhafte Weitwanderungen führt am Panoramaweg Südalpen ab Lavamünd (343 m) über die Saualpe bis zur Tonnerhütte am Zirbitzkogel. Eigentlich startet der Weitwanderweg mit 17. Etappen in Rosenbach und zieht entlang der Karawanken bis Lavamünd.
Ab da beginnen wir unsere Unternehmung, die auf den letzten sechs Etappen ein besonders eindrucksvolles Stück Kärnten zeigt, mit Ziel bei der Tonnerhütte, die schon in der Steiermark liegt. Bei einer gemeinsamen Tour mit unserem Bergwanderführer steht die Gemeinschaft und das Naturerlebnis im Mittelpunkt der Unternehmung.


Etappe 1:
Ausgangspunkt unserer Wandertage ist der Ort Lavamünd, der tiefstgelegene Punkt Kärntens. Es geht in Richtung Norden, vorbei an sehr schönen Wegkreuzen bis zum Ruskreuz. Weiter über einen wunderschönen Höhenzug mit überraschenden Nah- und Fernblicken bis zur idyllischen Ruine Rabenstein mit dem GH. Rabensteiner, wo es sich hervorragend nächtigen und speisen lässt. Länge: 9.2 Km, Höhenmeter: 510 m, Gezeit: 3 Std.

Etappe 2:
Vom Gasthof Rabensteiner geht abwärts Richtung St. Martin und dann steil bergauf bis zum Eiser Sattel. Das Stift St. Paul und das gesamte Lavantal breiten sich immer wieder vor dem Wanderer aus. Weiter geht es über den Zwölferkogel (806 m) und den Langer Berg (786 m) bis zum Gasthaus Kollmann, bei dem wir rasten werden. Der letzte Streckenteil dieser Wanderung führt durch schattige Wälder vorbei an der Weinbergkapelle zur Frühstückspension Töfferl am Griffner Berg. Länge: 17 Km, Höhenmeter: 868 m, Gehzeit: 5 Std.

Etappe 3:
Diese Etappe bietet viel Abwechslung. Von Wald- und Wiesenwegen, Wallfahrtskirchen und das mit 900 Jahren älteste Gasthaus Kärntens. Hier wird Rast gemacht. Weiter geht es aussichtsreich auf die Almen auf der Saualpe bis zur Wolfsbergerhütte. Hier lässt es sich weit über dem Alltag in der gemütlichen Alpenvereinshütte gut nächtigen. Länge: 17,2 Km, Höhenmeter: 1275 m, Gehzeit: 5,5 Std.

Etappe 4:
Diese wunderschöne Etappe des Panoramaweges Südalpen führt entlang des Bergrückens der Saualpe und bietet einen herrlichen Rundumblick. Im Norden der Zirbitzkogel, im Osten die Packalpe, im Südosten die Koralpe, im Süden die Karawanken/Julischen Alpen. Bei guter Fernsicht sieht man im Westen bis zu den Schladminger und Wölzer Tauern. Von diesen Blicken beeindruckt erreichen wir immer am Höhenzug dahinwandernd die Naturfreundehütte am Klippitztörl. Länge: 13.3 Km; Höhenmeter: 520 m, Gehzeit: 4 Std.

Etappe 5:
Weiter geht es über Almweiden und durch lichte Wälder bis zur St. Martiner Hütte. Spätestens bei der "Jägerstube" (1.749 m), dem Angerlkogel (1.774 m) oder der Pressner Alpe (1.784
m) wird man mit dem Körper und der Seele eins werden. Das letzte Teilstück der Wanderung führt vorbei an der Feldalmhütte und in weiterer Folge über den Zöhrerkogel zur St. Martiner Hütte. Länge: 13.7 Km, Höhenmeter: 366 m, Gehzeit: 4 Std.

Etappe: 6
Der letzte Abschnitt bietet noch einmal Höhepunkte am Weg. Von der St. Martiner Hütte führt der Steig vorbei am Judenburger Kreuz bis zur Stoanahütte. Jetzt beginnt der eigentliche Aufsteig auf den Zirbitzkogel. Ausblicke auf den Wildsee, die Berührung des Lavantsees mit dem Urspung der Lavant und der Gipfel des Zirbitzkogels (2396m) geben noch einmal richtig Berge. Der letzte Streckenabschnitt dieser Wanderung führt über saftige Bergweiden bergab zu der ausgezeichnet bewirtschafteten Tonnerhütte, in der wir es uns gut gehen lassen werden! Hier empfiehlt es sich noch zu nächtigen und die Tour bei einem gemütlichen Hüttenabend ausklingen zu lassen! Länge: 12.4Km, Höhenmeter: 721m, Gehzeit: 4Std.

Leistungen:

  • 5 x Nächtigung mit Frühstück in Pensionen, Berghütten oder Gasthäusern
  • Wanderführung durch geprüften Bergwanderführer
  • Programm am Weg
  • Nötige Transfers zum/ab Ausgangspunkt
  • Zusatznacht optional


 um € 389,- p.P.

Basis DZ oder Mehrbettzimmer auf Berghütten (€ 359,- für Mitglieder Alpiner Vereine)!

Zusatzinfos:

Preise verstehen sich pro Person.

Infos und Buchungen unter

www.wegdesbuches.at oder www.alpin-sued.at/pilgern! +43 (0) 699 195 401 57 oder office@alpin-sued.at  

 


Logo FacebookLogo Google+Logo Youtube Logo Kalender

Logo Hervis

Anschrift
Alpin-Süd
Tourismus und Medien GmbH
Kirchgasse 8
A-9560 Feldkirchen i. K.